Ems-Achse

Aufbauend auf die gemeinsame „Ostfriesisch-Emsländische Erklärung“ vom 4. August 1995 gründeten die Landkreise Aurich, Wittmund, Leer, Emsland und Grafschaft Bentheim sowie die Stadt Emden zusammen mit Wirtschaftsunternehmen, Kammern und Verbänden der Region 2006 den Verein „Wachstumsregion Ems-Achse“.
Grundsätzliches Ziel ist es, die Ems-Achse als eigenständige Wirtschafts- und Verkehrsader auszubauen. Damit gehen der Ausbau der wirtschaftsnahen Infrastruktur und der Aufbau von Netzwerken für die regionale Wirtschaft einher.
Unter dem Dach der Wachstumsregion Ems-Achse wollen deren Mitglieder verstärkt die regionalen Ressourcen nutzen und durch die Bündelung von Know-how Synergieeffekte für alle Beteiligten erzielen.
In (zurzeit) sechs Arbeitskreisen sind viele Unternehmer und weitere Akteure ehrenamtlich aktiv, Projekte zu entwickeln und möglichst zügig umzusetzen. Jede Kommune hat für sich ein Schwerpunktthema identifiziert, das sie federführend betreut:

  • Energie – Landkreis Aurich
  • Maritime Verbundwirtschaft – Landkreis Leer
  • Tourismus – Landkreis Wittmund
  • Kunststoffnetzwerk – Grafschaft Bentheim
  • Metallbau, Fahrzeugbau, Maschinenbau – Landkreis Emsland
  • Logistik – Stadt Emden

www.emsachse.de

Energy Valley

Die „Stichting Energy Valley“ besteht seit 2003 und ist ein Netzwerk, das Partner aus dem öffentlichen und privaten Bereich, in die regionalen Wachstumsaussichten des Energiesektors involviert. Energy Valley fungiert als Vermittler von Projekten, um diese schneller voranzubringen und darüber hinaus den Wissensaustausch und die nördliche Energieregion zu fördern.

Die Stiftung besteht aus einem Team von Energieprofis, die in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat Initiatoren bei der Realisierung von Energieprojekten unterstützen. Der Schwerpunkt liegt auf Energie-Innovationen die an internationale und nationale Ziele anknüpfen und die Region stärken. Energy Valley wird auf Projektbasis durch den Norden der Niederlande, die Europäischen Union, das Ministerium für Wirtschaft, regionale Behörden, Unternehmen und Forschungseinrichtungen gefördert. 

Energy Valleys Ziel ist es Unternehmen, wissenschaftliche Einrichtungen und staatlichen Stellen zusammenzubringen um gemeinsam Projekte zu entwickeln, zu fördern und anzuregen, damit wirkliche Fortschritte im Bereich saubere, zuverlässige und innovative Energieversorgung gemacht werden können.

www.energyvalley.nl

Oldenburger Energiecluster OLEC e.V.

Der Oldenburger Energiecluster OLEC e.V. ist ein seit 2005 bestehendes regionales Netzwerk mit internationaler Ausrichtung von rund 50 Unternehmen, wissenschaftlich arbeitenden Institutionen, Gebietskörperschaften und Bildungseinrichtungen im Energiebereich mit einem Schwerpunkt Erneuerbare Energien. Im Netzwerk werden die Kompetenzen und das Know-how aus allen Bereichen der Zukunftsenergien gebündelt. Mit dieser breiten Aufstellung ist OLEC im Norden Deutschlands einzigartig.

OLEC steht mit seinen zum Teil international führenden Partnern aus Wirtschaft und Forschung für einen effizienteren Umgang mit Energie, die Entwicklung zukunftsfähiger Technologien und den Bereich Bildung und Qualifizierung in der Energiebranche.
Das Netzwerk schafft Raum für gemeinsame Synergien, Ideen und Aktivitäten, um regenerative Energien und Energieeffizienz zu einem zentralen Bestandteil einer zukünftigen Energieversorgung werden zu lassen.

www.energiecluster.de