Hansa Energy Corridor - Energie für die Zukunft

 

Auf niederländischer wie auf deutscher Seite zeichnet sich die Ems-Dollart-Region durch herausragende Kompetenzen im Energiebereich aus. Diese Potenziale wurden bereits vor vielen Jahren erkannt und durch den Aufbau regionaler Clusterinitiativen im Energiebereich verstärkt. Auf niederländischer Seite ist Energy Valley erfolgreich tätig. Auf deutscher Seite behandelt die Ems-Achse unter der Federführung des Landkreises Aurich "Energie" als Schwerpunktthema, weitere Kompetenzen kommen aus dem Oldenburger Energiecluster OLEC hinzu.

 

Vor diesem Hintergrund ist das Projekt "Hansa Energy Corridor" (HEC) ins Leben gerufen worden, um eine strukturierte grenzübergreifende Cluster-Kooperation im Energiebereich zu schaffen. Gegenstand des Projekts ist die Organisation einer strategischen und praxisorientierten Zusammenarbeit der Energiekompetenzträger aus Wirtschaft, Wissenschaft und politischen Entscheidungsträgern, um die dringenden Fragestellungen auf dem Weg zur Energiegesellschaft von morgen aufzugreifen und die Chancen vor dem Hintergrund europäischer Herausforderungen gemeinsam zu nutzen.

 

Ziele sind die Steigerung von Wachstum, Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der grenzübergreifenden Energiebranche. Der „Hansa Energy Corridor“ hat es sich darüber hinaus zur Aufgabe gemacht, diese Kräfte zu bündeln und so die Region als europäische Energieregion zu positionieren. Dabei wird eine langfristige grenzüberschreitende Clusterkooperation im Energiebereich angestrebt.

 

Die Themenschwerpunkte sind:


1) Solarenergie/ Photovoltaik/ Blue Energy

2) Smart Grids/ ICT

3) Bioenergie/ Biomasse

4) Windenergie

5) Rechtliche und europäische Energiefragen

6) CO2 Capture and Storage (CCS)

7) Erneuerbare Energien/ Erdgas/ Balancing/ Speichertechnologien

8) Saubere Mobilität

Einblicke in unsere Arbeit

HEC Advisory Board
HEC Advisory Board
Dr.-Ing. Jens zum Hingst - EFZN
Dr.-Ing. Jens zum Hingst - EFZN
Workshop Teilnehmer
Workshop Teilnehmer
Workshop "Virtuelle Kraftwerke & Netzstabilität"
Workshop "Virtuelle Kraftwerke & Netzstabilität"

LAUFZEIT

bis März 2013

PROJEKT-WEBSEITE

hansaenergycorridor.eu

PARTNER

  • Rijksuniversiteit Groningen (Lead Partner)
  • Hanze University Groningen
  • Universität Oldenburg
  • Jacobs University Bremen
  • Oldenburger Energiecluster OLEC e.V.
  • Landkreis Aurich (stellvertretend für Ems-Achse)
  • Stichting Energy Valley
  • Provinz Groningen